Pages

12/14/2014

Sonntagstratsch


Manchmal sitze ich fast stundenlang einfach nur da und denke darüber nach, was ich hätte besser machen können. Ich bin eine Perfektionistin. Das muss ich mir eingestehen. Die Tatsche, dass wenn mir vor dem Schlafengehen Sachen einfallen, die ich noch machen muss - dass ich sie sofort umsetzen muss, nicht bis morgen warten kann -, quält mich manchmal bis spät in die Nacht.
Einschlafen, bevor ich nicht an alle To-Do’s ,die ich mir an dem Tag vorgenommen habe, einen Haken hinter gesetzt habe, geht nicht. Ich bin ein Workaholic. Mache schon im voraus viel, damit ich mir die Zeit gut einteilen kann. Schon von Klein auf war ich besser als Andere im Zeitmanagement. Ich bin diszipliniert, organisiert und weiß, dass wenn ich bestimmte Sachen verschiebe, ich Probleme mit meinem Zeitmanagement bekomme und dann alles aus dem Ruder läuft. Dann heißt es nachholen und Stress.

Vor ein paar Monaten habe ich mich mit einer Freundin unterhalten, die zu mir gesagt hat: „Du musst wirklich mal spontaner werden. Du planst und organisierst dein Leben einfach zu viel.“. Ich kann nicht anders – mich zu organisieren ist für mich das A und O für einen geregelten Alltag. Vor allem für mich als Studentin ist es wichtig zu wissen, wann ich wo sein muss, wann ich Hausarbeiten abgeben muss, wann ich Klausuren schreibe oder ob es bestimmte Tage gibt, an denen ich wichtige Präsentationen halten muss oder einfach nur Abgabetermine, die von Bedeutung sind.  Ohne ständige Organisation und das komplette Durchplanen würde das alles aus den Bahnen geraten. Ich hätte keinen einzigen Moment Freizeit. Trotzdem habe ich gelernt, in gewissen Lebenslagen spontaner zu werden und Sachen auch mal auf mich zukommen zu lassen.

Ich kann es aber trotzdem nicht lassen. Manche Situationen zerdenke ich einfach zu sehr. Wenn mich bestimmte Ereignisse wirklich beschäftigen, sitze ich Wochen danach noch da und denke darüber nach was wäre wenn.. So geht es bestimmt vielen Frauen. WAS WÄRE WENN .. ?

... ich mich in einer bestimmten Situation anders verhalten hätte?
... ich einfach mal nicht stur wäre und Initiative ergreife?
...

Gerade wenn mir Dinge wirklich sehr am Herzen liegen, will ich alles dafür geben, dass auch alles perfekt läuft. Leider sind die Dinge nicht immer so leicht und nicht alles gelingt zu 100%. Gerade dann ist es ärgerlich. Man muss weitermachen. Aufstehen. Anlauf nehmen und es noch mal versuchen.


Aber genug mit meinem Gedankenausflug. Mich würde es interessieren, wem es auch so geht. Denkt ihr über gewisse Dinge auch zu viel nach ? Egal ob sie es wert sind oder nicht?
2

12/11/2014

Interior: Home Inspiration



Hocker - Butlers | Schalen - Madam Stoltz | Spardose - Kare Design | Bild "Always Kiss Me Goofnight" - Butlers | Stuhl - Kare Design | Teelichthalter - Butlers | Kissen - Butlers | Schale - Butlers | Bild "Do More Of What Makes You Happy" - Butlers


For more HOME Inspirations

1

12/08/2014

Instamonday



christmas mood
hope you had an awesome weekend
keep smiling
love this necklace
out with some friends
roadtrip to frankfurt
starbucks in frankfurt
my latest outfit post - my MUST HAVE
#tbt
have you already seen this outfit post?
party night with my friends
christmas time is the best time of the year | kassel
SMILE

Follow me on Instagram @denise_wo for daily uploads.

0

11/28/2014

Weihnachten: Geschenkideen für die Beste Freundin

Weniger als einen Monat bis Weihnachten!!

UNGLAUBLICH wie schnell das Jahr vorübergegangen ist.

Langsam fange auch ich an Geschenke für meine Liebsten zusammen zu suchen. Um Euch vielleicht ein paar Inspirationen zu geben, was ihr für die beste Freundin, Schwester oder auch Mutter kaufen könnt, habe ich euch eine kleine Collage zusammengestellt. Einige Dinge würde ich gerne selber haben, andere besitze ich schon & kann auch nicht mehr ohne sie.

Jedes Jahr ist das Suchen & Finden des perfekten Geschenks wieder und wieder eine riesige Herausforderung (jedenfalls für mich). Wie geht es Euch dabei?

Wenn Euch die ein oder andere Idee gefällt, klickt einfach oben auf das jeweilige Herz und dann kommt ihr auch schon direkt zum Shop!


0

11/26/2014

Outfit: WExCAPES



Meine Lieben, ich ertappe mich immer selber dabei, dass ich nur schwarz, weiß, grau und rosa trage. Heute möchte ich euch aber trotzdem mein momentanes Lieblingsoutfit zeigen - welches wie zu erwarten eher schlicht ist. Das wunderschöne Cape habe ich mir vor einigen Wochen bei Zara gekauft und liebe es seither. Kombiniert mit meinen Overknees und einer Feinstrumpfhose ist das Outfit perfekt für den Herbst. Am Wochenende war das Wetter sogar so gut, dass ich meine Sonnenbrille seit langer Zeit wieder rauskramen konnte.

Der Herbst hält für uns dieses Jahr unter anderem meine 2 lieblings Modetrends parat: Capes/Ponchos und Overknees. Capes kann man sich in diesem Herbst aus keinem Kleiderschrank mehr heraus denken. Überall sind sie zu kaufen. In jeglichen Variationen. Egal ob mit Fransen am Saum, gestrickt, bunt oder einfach nur ganz schlicht - es gibt sie wirklich in jedem Stil.

Poncho - Zara
Rock - H&M 
Shirt - H&M
Overknees - Anna Field
Schmuck - Jette Joop, Tiffany


Shop my Look


0

11/03/2014

Instamonday


Meine Lieben, heute gibt es mal wieder meinen Instamonday Post für euch. Leider komme ich in der letzten Zeit nicht dazu neue Outfitbilder für euch zu fotografieren, versuche das aber diese Woche zu ändern. Ich hoffe so sehr, dass das Wetter diese Woche nicht allzu schlecht wird und sich ein bisschen Zeit ergibt. Ich habe mir schon so viele schöne Outfits zusammengestellt, die ich euch auch gerne zeigen würde, aber leider schaffe ich es zeitlich nicht diese zu shooten. In zwei Wochen habe ich jedoch wieder ein Shooting mit meinem Lieblingsfotografen und da gibt es dann wieder super tolle Bilder! Davor kommen denke ich mal aber auch schon einige neue Outfitposts. Folgt mir doch auf Instagram - dort versuche ich jeden Tag ein neues Bild zu uploaden. Ich würde mich auch freuen, wenn ihr mir auf Facebook folgt :) Dort werdet ihr immer informiert, wenn ein neuer Post online kommt! So stay tuned. Ach ja, habt ihr schon meinen letzten Post gesehen? Dort beschreibe ich euch wie ich mich organisiere und was ich so für Schwächen habe.

Dienstag war ich mit Freunden unterwegs, etwas essen und quatschen. Ich liebe diese Abende, wo man stundenlang zusammensitzt und einfach nur über Gott und die Welt redet. Mittwoch musste ich dann auch schon wieder früh aufstehen, da es in meine Unistadt Fulda ging. Meine Mutter wollte mir Fulda unbedingt schmackhaft machen & shoppen gehen. Hat leider nicht so geklappt wie sie sich das gewünscht hat. Nachdem wir gefühlt in jeder Straße von Fulda unterwegs waren, ging es dann gegen 18h zurück nach Kassel. Donnerstag habe ich mich für Halloween vorbereitet, meinen Halloween Look geschminkt und geguckt was ich anziehen könnte. Am Freitag bin ich abends mit Freunden auf eine Halloween Party gegangen und haben einen lustigen Abend zusammen verbracht. Was habt ihr letzte Woche gemacht ? 

Ich wünsche euch einen tollen Start in die Woche.

our halloween look
my favorite city outfit
bought a new lipstick from MAC 
cozy look for a city trip to fulda

Follow me on Instagram @denise_wo for daily uploads.


4

10/26/2014

Sonntagspost: Organisieren


Meine Lieben, ich hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende. Ich hatte es glaube ich schon in den "20 Facts About Me" gesagt, dass ich organisieren und Timer absolut liebe. Mein Timer erstrahlt in tausend Farben (natürlich um die Wichtigkeit mancher Sachen herauszuheben) und ich liebe es Sachen durchzustreichen und fühle mich am Ende des Tages gut, wenn ich alle To-Dos geschafft habe, die ich mir vorgenommen habe. Langsam geht das Jahr auch wieder zu Ende und damit komme ich zugleich auch immer in die verzweifelte Suche einen schönen, individuellen und praktischen Kalender zu finden. Ich habe mehr als einen Kalender zu Hause liegen, da ich mich leider nie wirklich für nur einen Timer entscheiden kann, nehme ich dann gleich mal 2-3 mit, weil ich denke man kann sie irgendwie schon benutzen.
Am Freitag habe ich einen wunderschönen Timer von Taschenkalender zugeschickt bekommen. Dort durfte ich mir im Voraus meinen Kalender individuell gestalten (man kann nicht nur das Design selber gestalten, sondern auch das Innenleben des Timers). 
Ich habe mich für eine Collage entschieden mit ein paar Bildern von Tumblr und einem Bild von mir. Wie findet ihr das Ergebnis? Ich habe mich in dieses kleine Schätzchen kurz nach dem auspacken verliebt.
Der Timer ist wirklich hochwertig und auch robust, sodass die ersten Seiten nicht schnell umknicken können und kaputt gehen - Taschenkalender hat das wirklich super gelöst. Man bekommt von ihnen für einen kleinen Preis einen super schönen Kalender zugeschickt. 
Jetzt wisst ihr auch, bei welchem Thema ich mich grundsätzlich nie entscheiden kann und ich ein absoluter Freak bin, wenn's um's organisieren geht.


** In Kooperation mit Taschenkalender
3

10/23/2014

Overknees

Overknees


Schon lange bin ich am Überlegen, ob ich mir Overknees kaufen soll. Momentan sind sie total im Trend und speziell für den Herbst sind sie eigentlich auch perfekt. Sie sehen nicht nur edel aus sondern können auch richtig warm halten. Ich kann mich jedoch nicht entscheiden, da ich Overknees nur mit Absatz schön finde, aber ich leider im Uni Alltag nicht gerne hohe oder höhere Schuhe trage, da ich von einer Vorlesung zur nächsten gehen muss und bequeme Schuhe viel gemütlicher sind. Für meine Freizeit sind sie aber super.
Unten habe ich euch einige schöne Schuhe zusammengestellt, die für mich in Frage kommen würden. Welches Paar gefällt euch am Besten? Schreibt mir doch bitte eure Meinung in die Kommentare! Ich kann mich einfach nicht entscheiden. Es gibt so unglaublich viele schöne Overknees, aber den perfekten Schuh zu finden ist immer so umständlich und dauert unheimlich lange. Bei mir dauert es sowieso immer Monate bis ich mich für einen Schuh entscheide, da ich lieber Klamotten, Schmuck und Handtaschen kaufe. 


WHICH ONE?


2

10/20/2014

Instamonday


Meine Lieben, die ersten Tage des 2ten Semesters sind nun auch schon wieder vorbei. Die erste Uniparty steht am Donnerstag an und endlich kann ich wieder mit meinen Kommilitonen feiern. Heute habe ich aber erstmal meinen Instamonday für euch (der kommt jetzt übrigens alle 2 Wochen). In den letzten 2 Wochen war nicht viel los, ich musste arbeiten, bin dann seit Donnerstag wieder in die Uni gegangen, habe mich mit vielen Freunden getroffen und war einfach ein bisschen in Kassel unterwegs mit Freunden. Habt ihr übrigens schon mein Outfit Post für die Uni gesehen (hier) und meinen Post über Freundschaft (hier)? 

Ich wünsche euch einen tollen Start in die Woche!

in love with this city outfit
on a sunny day in my car - i love my new leggings
OOTD
meeting some friends in the city
someone made this design for my blog 
dinner in vapiano w/ friends




0

10/18/2014

Freundschaft


Manchmal ist es schwer wahre Freunde zu finden, denen man vertrauen kann, mit denen mal alles teilt und die, die ersten Ansprechpartner in schwierigen Situationen sind. Ich bin froh nicht tausend Freunde zu haben, sondern nur einige wenige denen ich wirklich vertraue. Auch wenn man sich einige Wochen nicht sieht oder nicht schreibt - man hat nie das Gefühl, dass sich etwas verändert hat. Sowas schätze ich sehr. Es gibt Phasen der Freundschaft, die schwer sind und durch die jeder irgendwann durchgeht. Es gibt Unstimmigkeiten, man verändert sich. Auch ich stand schon davor, dass mir Freunde gesagt haben, dass ich mich verändert habe. Diese Kritik habe ich angenommen, habe mein Verhalten beobachtet und die "schlechten" Dinge geändert/versucht zu ändern. Das Gespräch zu suchen ist wichtig. 
Ich bin froh so ehrliche Freunde zu haben, die den Mut haben etwas zu sagen, wenn sie was stört, die zu einem halten in guten wie in schlechten Zeiten. Geht mir ja genauso. Wenn ich merke, dass meine Freunde sich um 180 Grad verändert haben, spreche ich sie auch drauf an. In der Freundschaft geht es  nun eben mal um Ehrlichkeit und Vertrauen und nicht um Oberflächlichkeit und Quantität. Manchmal muss man sich aber von Menschen trennen, die einen nicht wertschätzen - Qualität statt Quantität - es werden deswegen immer wieder Leute in dein Leben kommen. Einige bleiben, andere musst du wieder gehen lassen aber nur so erkennt man wer wirklich wichtig ist. 
Ich möchte keinen meiner Freunde in der Zukunft missen, vor allem nicht meine beste Freundin. Egal ob ich sie seit dem Kindergarten, der Oberstufe oder der Uni kenne. Ich bin wirklich froh alle zu haben. 
0

10/15/2014

Back to University


Meine Lieben, heute habe ich für euch ein eher lässigeres und cooles Outfit, perfekt für den Semesterstart oder Schulstart. 
Für mich geht es auch bald wieder los, genauer gesagt morgen. Ich freue mich unglaublich dolle endlich wieder zur Uni gehen zu können, meine Leute wieder zu sehen, Unipartys zu erleben und endlich einen geregelten Tagesablauf zu haben. 3 Monate Semesterferien sind dann doch etwas lang, obwohl ich nebenbei gearbeitet habe und gereist bin. 
Endlich habe ich auch fast alle Noten von meinem vorherigen Semester und ich bin einfach nur glücklich und zufrieden, dass es so gut gelaufen ist. Mit den Ergebnissen, die ich bekommen habe, hätte ich nie gerechnet. Da hat sich das ganze lernen und "keine Zeit für Irgendwas haben" doch ausgezahlt! 

Ein ganz großes Dankeschön an die liebe Kim, die mich in dem Outfit fotografiert hat. Sie ist unglaublich nett und ihre Arbeit ist spitze! Schaut auf jeden Fall mal auf ihrem Blog vorbei. Ich hoffe, wir arbeiten in Zukunft öfter zusammen :)


pants: zara (similar here)



Shot by Kiamisu

Shop my Look


3

10/10/2014

Between Rock N' Roll


Meine Lieben, das letzte Wochenende haben meine Schwester und ich genutzt, um schöne Bilder zu machen. Heute habe ich ein sehr rockiges aber auch zugleich schickes Outfit für euch. Mein schwarzes Basicoutfit habe ich mit einem rotem Karohemd gepimpt, welches ich mir lässig um die Hüfte gebunden habe. 
Karohemden sind momentan sowieso total im Trend. Egal wie man sie kombiniert. Schick, cool, lässig - alles ist mit dem Wunderstück möglich. Was haltet ihr von Karohemden ? Früher haben mich Karohemden nur an Holzfäller erinnern und konnte mich nicht dazu überwinden sie zu tragen. Doch als ich dann gesehen habe, wie man sie kombinieren kann, dass der Look nicht zu sehr nach "Bauer" aussieht, war ich begeistert und musste unbedingt für euch einen Look shooten.

Übrigens würde ich mich sehr freuen, wenn ihr mir auf Instagram @denise_wo folgen würdet. Dort poste ich jeden Tag neue Bilder und Inspirationen. Vielen DANK an all die, die mir schon folgen! Mittlerweile sind wir 5k und ich bin einfach nur überwältigt und happy.

schuhe: steve madden
leggings: forever 21
hemd: zara
lederjacke: guess
tasche: louis vuitton
ringe: brandy melville




Shop my Look

2